Montagsdemo am 16. Mai in Berlin

Tatkräftig beteiligt sich die Gelsenkirchener Montagsdemo am europäischen Aktionstag in Berlin.

Ihre  Forderung nach der 30-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich ist in der Weltwirtschaftskrise hoch aktuell, gerade für die Zukunft der Jugend, die Arbeit und Ausbildungsplätze braucht! Im aktiven Widerstand gegen Hartz IV gestärkt, kämpfen wir gegen die Abwälzung der Krisenlasten auf die Masse der Bevölkerung. Wir haben die Krise nicht verursacht - wir werden sie auch nicht bezahlen!

Am 18. Mai 2009 ab 18.00 Uhr beginnt die Kundgebung der 241. Montagsdemo in Gelsenkirchen auf dem Platz der Montagsdemo, ehemals Preuteplatz. Aus Berlin wird es am offenen Mikrofon sicher viele spannende Berichte geben. Danach geht die Demonstration durch die Straßen in der Innenstadt.

 

Mit freundlichen Grüßen

i.A. der Bürgerbewegung

Martina Reichmann

 

Artikelaktionen