Veröffentlichungen 1 HJ 07

Über 3.000 Besucher beim 4. Sommerfest der "Horster Mitte"

Über 3.000 Besucher beim 4. Sommerfest der "Horster Mitte"

Der Stadtteil Gelsenkirchen-Horst wird 725 Jahre alt und die "Horster Mitte" feiert mit. Bereits um 10 Uhr Vormittags begann das 4. Sommerfest der "Horster Mitte" mit einem Frühschoppen, weiter ging´s mit einem Kinderfest im Hof des Jugendzentrums CHE und kulturellen Beiträgen und fetziger Musik auf der Hauptbühne. Mehr…

In dieser Woche wird die MLPD 25 Jahre alt

In dieser Woche wird die MLPD 25 Jahre alt

Aus diesem Anlaß ist eine Sondernummer der "Roten Fahne" mit 200.000-facher Auflage erschienen. Den Geburtstag ihrer Parteigründung in Bochum im Juni 1982 wird die MLPD am 20.6. mit einem Festakt in Gelsenkirchen-Horst begehen. Mehr…

4. Sommerfest in der "Horster Mitte"

4. Sommerfest in der "Horster Mitte"

Das 4. Sommerfest in der "Horster Mitte" in Gelsenkirchen findet am Samstag, 16. Juni, von 10 bis 24 Uhr statt. Es besteht aus einem Straßenfest und dem Tag der offenen Tür im Dienstleistungszentrum "Horster Mitte", Schmalhorststr. 1 in Gelsenkirchen-Horst. Mehr…

Zwei Tage Völkerfreundschaft und Internationale Solidarität - über 18.000 Besucher beim 13. internationalen Pfingstjugendtreffen

Zwei Tage Völkerfreundschaft und Internationale Solidarität - über 18.000 Besucher beim 13. internationalen Pfingstjugendtreffen

28.05.07 - Die "rote fahne news" dokumentiert die abschließende Presseerklärung der Veranstalter des 13. internationalen Pfingstjugendtreffens, die wir hier gerne veröffentlichen: Mehr…

1. Mai 2007 - im Zeichen der Kampfansage an die Berliner Regierung

In Gelsenkirchen war die Stimmung bei den 2.000 Teilnehmern der Demonstration und 3.500 an der Kundgebung kämpferischer als im letzten Jahr. Unübersehbar unter anderem die Bergarbeiter von "Kumpel für AUF" mit ihrem "Aufruf für eine lebenswerte Zukunft für die Bergleute und ihre Familien". (Bilderserie) Mehr…

300 beim Ostermarsch in Gelsenkirchen

300 beim Ostermarsch in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen, 8.4.07 - Etwa 300 Leute nahmen am Ostersonntag teil an der Ostermarsch-Kundgebung im Gelsenkirchener Stadtgarten. Davon kamen etwa die Hälfte mit einem Fahrradkorso aus Essen, und fuhren anschließend weiter nach Bochum. Es waren mehr Teilnehmer als letztes Jahr. Mehr…

Millionengrab "Inkubator"

Millionengrab "Inkubator"

1. April - Der Knast füllt sich: Inzwischen wurden 6 Leute inhaftiert, darunter 3 Professoren der FH. Gegen sie wird wegen gewerbs- und bandenmäßigem Subventionsbetrug in Millionenhöhe ermittelt. Der Rektor und der Kanzler der FH wurden dienstentbunden. Es lohnt sich, die ganze Angelegenheit genauer zu betrachten: Mehr…

Gelungene Einweihung der neuen Kreisgeschäftsstelle

Gelungene Einweihung der neuen Kreisgeschäftsstelle

Über 100 Besucher aus Gelsenkirchen nahmen heute die Gelegenheit wahr, die neue Geschäftsstelle des Kreisverbands der MLPD in der Hauptstraße kennenzulernen Mehr…

Ob Bergbau oder Airbus - Es geht um die Zukunft der Jugend !

Ob Bergbau oder Airbus - Es geht um die Zukunft der Jugend !

So titelt die neue Ausgabe der Stadtzeitung VorOrt und schreibt weiter: "Auffällig viele Jugendliche waren unter den Teilnehmern, allein 500 Schüler aus Nordenham". Die MLPD hatte ebenso wie die Montagsdemonstration eine Solidaritätsdelegation am Freitag, dem 16.3. nach Hamburg geschickt - Kollegen von Airbus kämpften an diesem Tag europaweit um ihre Arbeitsplätze. Airbus, das bedeutet modernste High Tech. Das, was uns die bürgerlichen Politiker immer als die "Zukunftsarbeitsplätze" gegenüber Bergbau und Stahl anpreisen. Airbus macht Milliarden Profite, hat Aufträge für 6 Jahre, steht aber in erbittertem Kampf mit Boeing um die Führung auf dem Weltmarkt. Mehr…

8. März 2007 - Liebe Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener, wir laden Sie herzlich ein, am 8. März, dem Internationalen Frauentag teilzunehmen - das Motto: "Starke Frauen kämpfen mit heißem Herzen gegen kalte Zeiten"

Die Vorbereitungsgruppe für den Internationalen Frauentag 2007 in Gelsenkirchen wird unterstützt von: Frauenverband Courage, AUF Gelsenkirchen, MLPD, Solidarität International, Rebell und Einzelpersonen. Weitere Unterstützerinnen und Unterstützer sind herzlich willkommmen. Stände bitte anmelden bei Courage GE, Tel. 1791597 oder 27 02 41 Mehr…

"Frauenleben in Indien und Bangladesch"

In der Reihe "Internationalimus live" findet am 7. März 2007 in Gelsenkirchen eine Veranstaltung der MLPD zum diesem Thema statt. Mehr…

Kreisdelegiertentag zeigt: MLPD im Aufwind

Kreisdelegiertentag zeigt: MLPD im Aufwind

Eine erfolgreiche Bilanz zog der kürzlich stattgefundene 12. Kreisdelegiertentag Gelsenkirchen der MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands). „Wir konnten seit dem letzten Kreisdelegiertentag vor zwei Jahren 35% neue Mitglieder gewinnen, vor allem Arbeiter, Jugendliche und Frauen. Der Anteil an Arbeitern und einfachen Angestellten wuchs auf über 80%, was den Charakter der MLPD als Arbeiterpartei deutlich unterstreicht,“ freut sich der einstimmig wiedergewählte Kreisvorsitzende Toni Lenz. Als weitere Sprecherin des Kreisvorstands wurde Christiane Link gewählt. Mehr…

15 Punkte Programm der MLPD erschienen

15 Punkte Programm der MLPD erschienen

Im Vorwort der neuen Bröschüre heißt es: Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, als am 21. Oktober 2006 rund 220.000 Kolleginnen und Kollegen aller Branchen gegen die volksfeindliche Politik der Merkel/Müntefering-Regierung demonstrierten, da fand eine Losung mit den größten Anklang: „Diese Regierung muss weg!“ Mehr…

„Nur wer die Hände in den Schoß legt, kann nichts ändern“

„Nur wer die Hände in den Schoß legt, kann nichts ändern“

270 Besucher feierten zusammen mit MLPD und REBELL Silvester 2006. In einer lebendigen Ansprache griff der Kreisvorsitzende Toni Lenz Entwicklungen des vergangenen Jahres auf. Ob die Empörung der Schalke Fans über den Deal mit Gazprom – und dennoch die Hoffnung, dass Schalke Meister wird - oder Erlebnisse bei Diskussionen am Info-Stand, wo ein arbeitsloser Maurer ermutigte, selbst aktiv zu werden: „Nur wer die Hände in den Schoß legt, kann nichts ändern“. Mehr…

Artikelaktionen