Silvesterfeier: Ein toller Start ins neue Jahr!

Tolle Stimmung und einen guten Zusammenhalt gab es auf der Silvesterfeier in Gelsenkirchen, die gemeinsam von den MLPD, REBELL und Rotfüchsen aus den Kreisen Gelsenkirchen und Bottrop/Gladbeck organisiert wurde. Schon vor dem Saal konnte man einen Blick auf das tolle, selbst organisierte Büfett werfen, dass einfallsreich und ansprechend - entlang der 25 Jahreszahlen der MLPD - aufgebaut und dekoriert wurde.

Der Vorsitzende des Kreises Gelsenkirchen, Toni Lenz, zog in einer ansprechenden und witzigen Silvesteransprache mit den wohl 300 Besuchern eine positive Bilanz der Arbeit der MLPD und gab einen Ausblick auf das ereignisreiche, viel versprechende Jahr 2008.
Kinder Silvester 2007

Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm mit einem Sketch der Rebellen über den Verkauf des  Rebellmagazins vor der Zeche, einem „mitleidsvollen“ Blues der Old-Star-Band zur schwierigen Situation der Bundeskanzlerin mit dem Refrain „Oh Angie!“ und einem „Bewerbungsgespräch der MLPD als gesellschaftliche Alternative“, in dem überzeugend die vielen Kampferfahrungen der Partei, ihre ausgereifte ideologisch-politische Linie und ihre begeisternden Mitglieder erfolgreich angeboten wurden. Kurz vor Mitternacht ging Stefan Engel, Vorsitzender der MLPD, in besinnlichen und kämpferischen Worten auf die Siegeszuversicht der Völker und Revolutionäre auf der ganzen Welt ein: 25 Jahre MLPD sind 25 Jahre Sieg über den Egoismus - in der Organisiertheit liegt die Stärke der Arbeiter! Das alte Jahr wurde mit dem gemeinsamen Singen der „Internationale“ beendet und das neue Jahr fröhlich und ausgelassen, mit vielen gute Wünschen und Umarmungen und natürlich einem Glas Sekt begonnen. Begleitet von Live-Musik von Infrarot im Wechsel zum Programm von DJ Jens und DJ Kaveh wurde während des ganzen Abends bis in den frühen Morgen getanzt und auch das Ergebnis der Spendensammlung ist mit fast 400 Euro ein guter Start ins neue Jahr.

Artikelaktionen