Protest gegen Weigerung der Stadtspitze geht weiter

"Wir fordern von OB Baranowski bzw. dem Bezirksbürgermeister Gill einen öffentlichen, offiziellen und würdigen Empfang für die beeindruckenden, mutigen Bergleute, die mit 24 Delegationen aus 22 Ländern zum 3. internationalen Bergarbeiterseminar kommen."

So beginnt eine Protestnote von AUF Gelsenkirchen gegen die Weigerung der Stadtspitze die Gäste des 3. internationalen Bergarbeiterseminar zu empfangen.

Weiter heißt es darin:

"Es ist armselig und kalt , wenn ausgehend vom OB Baranowski der Empfang für die breit und überparteilich zusammengesetzten Delegationen verweigert wird in der Bergarbeiterstadt Gelsenkirchen."

Wer auch gegen diese Ignoranz der Stadtspitze protestieren will, kann gerne die Unterschriftenliste hier herunterladen und an die angegebene Kontaktadresse senden!

Bis Dienstag letzter Woche lagen bereits 400 Unterschriften vor und wurde übergeben!

Artikelaktionen