27.10. - Solidaritätserklärung zum Streik der Reinigungskräfte

Der Kreisverband ist solidarisch mit den streikenden Kolleginnen und Kollegen und sandte an die IG Bau, Agrar, Umwelt Gelsenkirchen folgende Erklärung:

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 

wir wünschen Euch für Euren Arbeitskampf den vollen Erfolg mit der geballten gewerkschaftlichen Kampfkraft und werden in unserer Kleinarbeit für weitere Solidarität werben.

Gebäudereinigung ist ja meist die Arbeit von Frauen und entsprechend sind auch die Löhne „Frauenlöhne“, weil Frauen ja immer noch als „Zuverdienerinnen“ behandelt werden. Durch diese Diskriminierung werden Frauen doppelt ausgebeutet. Oft handelt es sich ja auch um Alleinerziehende, die trotz harter Arbeit mit ihren Kindern in Armut leben müssen. Das ist für uns auch ein Argument, den gesetzlichen Mindestlohn von

10 € zu fordern.

In diesem Sinne wünschen wir Euch viel Power und insbesondere auch Frauenpower!

 

Mit solidarischen Grüßen

 

Toni Lenz

Kreisvorsitzender

 

Artikelaktionen