„Es brodelt unter dem Vulkan“

Im Rahmen einer Auslandsreise ist in der nächsten Woche eine Vertreterin der Sozialistischen Jugend Perus in Deutschland. Der Kreisverband der MLPD hat sie zu einem Informations- und Kulturabend eingeladen.

Der Vulkan wird in Arequipa, der Heimatstadt von Tania, als Symbol für die Revolte verstanden. Sie wird berichten über die aktuelle wirtschaftliche und politische Situation unter der neoliberalen Regierung Olanda, die Lage der kämpfenden Arbeiter, der Frauen und der Jugend. Auch die Massenproteste gegen Überflutungen als Folge der Umweltzerstörung werden eine Rolle spielen.

Im Programm des Abends wird genügend Raum sein Tania persönlich zu befragen, Literatur und Kunsthandwerk aus Peru zu erstehen und kleine Köstlichkeiten aus der Region zu genießen.

Mitveranstalter des Abends sind der Jugendverband „Rebell-Gelsenkirchen“ und die Solidaritäts- und Hilfsorganisation „Solidarität International“


Dienstag, 27.01.15 um 18.30 Uhr im Bistro der Horster Mitte, Schmalhorststr. 1a

Hier kann der Einladungsflyer heruntergeladen werden

Artikelaktionen