Gäste aus Venezuela

Die Koordinierungsgruppe Gelsenkirchen freut sich riesig über die Zusage von unseren Gastfrauen und - mädchen aus Venezuela zum Frauenpolitischen Ratschlag 2008.

 

Beim letzten Treffen wurde besprochen, wie wir das Besuchsprogramm gemeinsam mit den Berlinerinnen organisieren können. Wichtig fanden wir, dass alle Organisationen, die den Ratschlag vorbereiten, ihre Initiativen dazu entfalten. Wir entwickelten auch schon einige Ideen: die Zeche Zollverein besichtigen, die Gewerkschaft ver.di besuchen oder einen Kontakt zu Beschäftigten und ihren Familien des BP-Werkes organisieren, das mit der staatlichen Ölfördergesellschaft von Venezuela verbunden ist. Die Koordinierungsgruppe hat die Aufgabe, die Tätigkeit aller Beteiligten aufeinander abzustimmen mit den 3 Schwerpunkten: Örtliche Werbung, Anreise, Gemeinschaftsaufgaben. Wir haben Richtlinien und alle Vorstände der Organisationen, die mitarbeiten, müssen den Vorlagen zustimmen, bzw. ihre Änderungen einbringen. In einem Prozessplan erfassen wir alle Seiten der Vorbereitung des Ratschlags – die Einladung und Unterbringung der Gäste, Besuchsprogramm, Öffentlichkeitsarbeit, Gemeinschaftsaufgaben… Für jede Aktivität übernimmt eine Organisation die Hauptverantwortung. Wer für das Internationale Bergarbeiterseminar mobilisiert, kann bei den Frauen gut die Unterstützer – Unterschriftenliste für die Weltfrauenkonferenz einsetzen. Die Frauen stehen ja im Brennpunkt der Familien, auf die die gesellschaftlichen Lasten von Arbeitslosigkeit, Kindererziehung, Pflege etc immer mehr abgewälzt werden.

Die anfängliche Vorstellung, alles aus der Gruppe heraus selbst zu organisieren, sozusagen als „Vorbereitungsgruppe“ zu arbeiten, hätte dazu geführt, dass längst nicht alle Ideen und Initiativen zur Entfaltung kommen, und sich nur einige Wenige stellvertretend einen Wolf rödeln und überfordert sind.. Es kommt jetzt darauf an, einen Finanzplan zu machen und dass alle die Öffentlichkeitsarbeit mit dem neuen Flyer verstärken und Spenden für die Fahrtkosten und das Besuchsprogramm der Gäste sammeln.

Artikelaktionen