Presseinformation der Vorbereitungsgruppe für den Internationalen Frauentag

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Samstag am Preuteplatz eine Straßenaktion zum Internationalen Frauentag statt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir würden uns freuen über eine Berichterstattung über unsere Aktivitäten anläßlich des Internationalen Frauentags. 

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Samstag am Preuteplatz eine Straßenaktion zum Internationalen Frauentag statt. An Infoständen der Gewerkschaft Ver.di, des Frauenverbands Courage, der Parteien MLPD und Die Linke, dem Wahlbündnis AUF Gelsenkirchen, dem Jugendverband Rebell und der Bürgerbewegung für Kreislaufwirtschaft wurden vielfältige Informationen geboten:

Von der Solidarität mit der gekündigten Verkäuferin "Emmely" in Berlin bis zur Unterschriftensammlung für die kurdische Abgeordnete im türkischen Parlament Leyla Zana, die zu 10 Jahren Haft verurteilt wurde, reichte das Spektrum. An einem offenen Mikrofon konnte jede und jeder das Wort ergreifen und die angesprochenen Themen fanden große Zustimmung unter den Passantinnen und Passanten - unter anderem die Situation junger Mädchen, die als "Schlampe" gemobbt werden, oder die Vorbereitung einer Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen 2011 in Venezuela.

Zwischendurch zogen ungefähr 100 Demonstrantinnen und Demonstranten als bunter kämpferischer Zug durch die Straßen, vorneweg eine Kette mit symbolisch dargestellten 25 Kindern -- die Stärke einer Gruppe im Kindergarten, für die lediglich eineinhalb Fachkräfte zur Verfügung stehen, einschließlich Urlaubs-, Krankheits- und Fortbildungszeiten versteht sich.

Abends wurde es dann kulturvoll - beim Frauenpowerfest sorgte das russisch-deutsche Chor-Ensemble "Baikal-Melodie" für Stimmung und bei Disco-Klängen von "DJ Kaveh" konnte schließlich noch abgetanzt werden.

 

Ein gelungener Auftakt zum 8. März!

Mit freundlichen Grüßen

Vorbereitungsgruppe für den Internationalen Frauentag 2009

c/o Adelheid Gruber

 

Artikelaktionen