Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Arbeiter-/Volksbewegung / Aus den Betrieben / Veröffentlichungen 2011 / Solidarität schlägt BP

Solidarität schlägt BP

Ein neues Fluglatt des Solidaritätskreises "Mutige Marie" ist erschienen:

Das hat sich BP wohl anders vorgestellt!
Als größter Konzern in Gelsenkirchen meint BP, sie können sich alles erlauben. Nun musste BP Gelsenkirchen am 17.02. vor dem Arbeitsgericht in Gelsenkirchen eine herbe Schlappe einstecken.
Der Sitzungssaal 1 des Arbeitsgerichts Gelsenkirchen platzte aus allen Nähten, als um 12:15 Uhr die Verhandlung im Prozess BP contra Marie Bauer stattfand. BP Gelsenkirchen hatte sich geweigert, die kämpferische Jugendvertreterin in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis zu übernehmen, warf sie sofort aus dem Betrieb und wollte sie nun nach § 78a Betriebsverfassungsgesetz rausklagen.
Das Ergebnis löste bei den etwa 70 Prozessbesuchern Jubel aus.

Hier kann das gesamte Flugblatt herunter geladen werden

Hier gehts zur Homepage des Solikreises

Artikelaktionen