6 Jahre Montagsdemo - gewachsene Kraft für die Zukunft!

Stolz feiert im August 2010 in 120 Städten diese organisierte Massenbewegung gegen die volksfeindliche Regierungspolitik ihre Bedeutung als soziales Gewissen.

Sie hat großer Ausstrahlung und Verbindung zu vielen Menschen und Bewegungen und ist bis in andere Länder zum Vorbild geworden.  Die Montagsdemo hat viele gescheiterte Hartz-IV-Politiker überlebt und steht ungebrochen und lebendig für "Hartz IV muss weg!"
In Gelsenkirchen gab es am 9. August mit vielen Teilnehmern und Passanten zu diesem Jubiläum ein rauschendes Fest mit Kultur, offenem Mikrofon, gemütlichem Beisammensein mit Leckereien vom Grill.  Applaus und Begeisterung ernteten auch die Musiker von "Infrarot", die mit ihren Klängen die Bahnhofstraße zur Tanzfläche machten. Dieses Fest war für viele gelebte Kulturhauptstadt! Dazu gesellt hatte sich auch ein Herr im Bademantel – der sich dann als Schauspieler zu erkennnen gab als „Dittsche“.

Die Kumpels können mit der Solidarität der Montagsdemo fest rechnen, bestärkten viele Redner am offenen Mikrofon mit einmütiger Zustimmung der Teilnehmer. Empört diskutieren sie über die geplatzte Kohlevereinbarung und den bodenlos gemeinen Betrug an zehntausenden Bergarbeiterfamilien! Auch jetzt müssen viele Kumpel zusätzlich zum Anpassungsgeld 400-Euro-Jobs annehmen. Ihre Zukunft kann nicht Leiharbeit und Hartz IV sein!
In 6 Jahren der Montagsdemo haben wir es verwirklicht, unsere Sache selbst in die Hand zu nehmen, und stärken in diesem Sinne den Bergarbeitern und ihren Familien den Rücken. In die „Bergarbeiterhymne“ stimmten viele mit ein „Millionen Kumpel werden eine Macht, wir reichen uns die Hände, weltweit von Schacht zu Schacht“, gerade für die Zukunft der Jugend.

"Von Athen bis Berlin – weg mit der Abwälzung der Krisenlasten auf den Rücken der Bevölkerung!" – heißt es im Aufruf zur 7. Herbstdemonstration der Montagsdemos am 16. Oktober gegen die Regierung in Berlin. Auch von Gelsenkirchen aus werden wir wieder dabei sein!

Am 16. August beginnt ab 18.00 Uhr die Kundgebung der 304. Montagsdemo in Gelsenkirchen auf dem Platz der Montagsdemo, ehemals Preuteplatz.  Alle sind zur Diskussion am offenen Mikrofon herzlich eingeladen – kommt und stärkt die Montagsdemo, bringt Kollegen,  Freunde und Nachbarn mit. Jeden Montag gibt es aktuelle Themen und Argumente für den Durchblick und unsere solidarische Unterstützung. Immer wieder montags – und im Oktober nach Berlin ist unser Hit! Im Anschluss an die Kundgebung geht die Demonstration durch die Straßen in der Innenstadt. 

Mit freundlichen Grüssen

Martina Reichmann

i.A. der Bürgerbewegung

Artikelaktionen