Veröffentlichungen 2014

10. Nov. 2014: Solidarität der Montagsdemonstration

Die Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung ist jetzt voll und ganz und uneingeschränkt solidarisch mit allen Azubis im Bochumer Opel-Werk und unterstützt und begleitet sie auch alle bei einem sehr harten und langen Arbeitskampf! Mehr…

Es ist nie zu spät zu kämpfen – Einladung zur 473. Montagsdemo

Am 3.2.2014 wird für die Montagsdemo der Kampf um Arbeitsplätze im Mittelpunkt stehen. Dazu werden Kollegen aus verschiedenen Betrieben erwartet. Mehr…

471. Montagsdemo – es ist nie zu spät zu kämpfen!

Kaltes Wetter, heiße Herzen und Mut zum revierweiten Widerstand: die Meldungen aus den Betrieben in Gelsenkirchen und im Ruhrgebiet war das TOP-Thema auf der 471. Gelsenkirchener Montagsdemo mit rund 100 Teilnehmern. Die Meldungen in den Medien reißen nicht ab. Gerd Labatzki, Vertrauenskörperleiter bei Küppersbusch, und Peter Reichmann, Betriebsrat bei Pilkington, berichteten auf der Montagsdemo über die angekündigten Entlassungen bei der Schalker Eisenhütte – 55 Arbeitsplätze, bei Stauffenberg – 100 Arbeitsplätze, Entlassungen bei Küppersbusch, auch bei Vaillant, TKES und Seppelfricke ist der drohende Arbeitsplatzabbau noch lange nicht vom Tisch, die Insolvenz des integrativen Betriebs Hof Holz sorgte für Schlagzeilen … Mehr…

Artikelaktionen