Internationaler Kampftag zur Rettung der natürlichen Umwelt vor der Profitgier

Es war eine lebendige, kämpferische Menge, die sich am 1. Dezember ab 11 Uhr auf der Gelsenkirchener Bahnhofstraße versammelt hatte. Rund 70 Menschen waren der Einladung des überparteilichen Kommunalwahlbündnisses AUF Gelsenkirchen gefolgt, um gemeinsam am „Weltklimatag“, der gleichzeitig „Kampftag zur Rettung der natürlichen Umwelt“ der Internationalen Koordinierung revolutionärer Parteien und Organisationen (ICOR) ist, eine Kundgebung abzuhalten.

ODT document icon 121101 Korrespondenz Ge Umweltkampftag.odt — ODT document, 51 KB (52253 bytes)

Artikelaktionen