Veröffentlichungen 1.Quartal 2010

Solidarität mit Rolf Jüngermann
Solidaritätserklärung der MLPD: Lieber Rolf Jüngermann, wir protestieren entschieden gegen die Versuche des Staatsschutzes die Verantwortlichen der Homepage von www.gelsenkirchen-nazifrei.de zu kriminalisieren.
Vor 90 Jahren: Rote Ruhrarmee zerschlägt faschistischen "Kapp-Putsch"
Vor 90 Jahren, im März 1920, verhinderten die bewaffneten Kämpfer der geschätzten 100.000 Menschen umfassenden "Roten Ruhrarmee" und eine breite antifaschistische Aktionseinheit der deutschen Arbeiterklasse die Errichtung einer faschistischen Diktatur in Deutschland. Sie vertrieben die Putschisten um Reichswehrgeneral Walther von Lüttwitz und Wolfgang Kapp, ostpreußischer Generallandschaftsdirektor und Vorstandsmitglied der Deutschen Bank. Teile der herrschenden Klasse und des Militärs wollten mit diesem faschistischen Putsch den immer wieder sich entwickelnden akut revolutionären Situationen in Deutschland entgegenwirken.
Jugendverband REBELL ruft auf: Kein Sternmarsch von Pro NRW
Am 28.03.2010 will die rechte Partei Pro NRW anlässlich ihrer internationale Konferenz für ein europaweites Minarettverbot einen Sternmarsch durch Duisburg durchführen. Schon am 26.03. sind im ganzen Ruhrgebiet Mahnwachen vor Moscheen geplant. Dagegen rufen bereits viele Parteien, Jugendverbände und Organisationen wie die „Rote Antifa“ oder das „Duisburger Netzwerk gegen Rechts“ auf.
Unerhörte Angriffe von staatlicher Seite gegen Antifaschisten
Am 13.03.10 - wandte sich Rolf Jüngermann, Webmaster der Website www.gelsenkirchen-nazifrei.de, an die demokratische Öffentlichkeit mit der Bitte um breite Bekanntmachung - was wir hiermit gerne tun:
Neuer VorOrt erschienen: HERAUS ZUM 8.MÄRZ - DEM INTERNATIONALEN FRAUENTAG!
Seit 99 Jahren gibt es den internationalen Frauentag. Er ist weltweit der Tag des Kampfes um die Befreiung der Frau!
MLPD gegen Deutsche Bank - Gericht sieht ausreichend Anhaltspunkte für einen Verstoß gegen das Willkürverbot (§242 BGB)
Inzwischen haben wir das Urteil des Landgerichts Essen zur einstweiligen Verfügung zur Aufrechterhaltung unserer Konten bei der Deutschen Bank erhalten (siehe auch Presseinfo vom 7. Januar). Es bestätigt unsere Argumentation einer rechtsmissbräuchlichen politischen Kündigung.
Politischer Aschermittwoch 2010
MLPD und der Jugendverband REBELL laden herzlich zum traditionellen politischen Aschermittwoch am 17. Februar in den Kultursaal der Horster Mitte ein.
01.01.10 – Silvesterfeier- ein gelungener Start ins neue Jahr
Mit einem ausgelassenen Silvesterfest begrüßten 220 Gäste im Kultursaal der Horster Mitte das neue Jahr.
Über 700 protestieren gegen Kongress von Pro NRW am Schloss Horst
Bereits am frühen Morgen versammelten sich Antifaschisten rund um das Schloss in Gelsenkirchen Horst, um ihren Protest auf die Straße zu tragen. Nicht nur dass die Stadtverwaltung trotz tausendfachem Protest den braunen Biedermännern den Veranstaltungsort genehmigte, auch das massive Polizeiaufgebot zum Schutz der ultrareaktionären Scharfmacher empörte die Menschen.

Artikelaktionen