100 Jahre 8. März

Der neue VORORT ruft aus: Heraus zum internationalen Kampftag zur Befreiung der Frau !

Frauen und Mädchen in Gelsenkirchen,

macht den Internationalen Frauentag zu eurer Sache, zu eurem Feiertag und Eurem Kampftag, zum Tag der Solidarität mit den mutigen Frauen, die in Ägypten – in ganz Nordafrika, in der ganzen Welt in den ersten Reihen des Widerstandes gegen reaktionäre Regime stehen!

Macht ihn zum Tag der Verbundenheit mit der ersten Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen, die zeitgleich und anlässlich des 100. Jahrestags des internationalen Frauentags vom 4. - 8. März in Venezuela stattfindet. Diese Weltfrauenkonferenz ist das Ergebnis eines neuen Aufbruchs der internationalen Frauenbewegung. In Venezuela werden Delegierte aus über 42 Ländern erwartet. Das ist eine herbe Niederlage für die UNO, die nach ihrer letzten Weltfrauenkonferenz in Peking 1995 die kämpferische Frauenbewegung begraben wollte.

Macht den 8.März zum Tag des Gedenkens an die kämpferischen Frauen aus Gelsenkirchen, die z.B. den ersten Putzfrauenstreik der Nachkriegsgeschichte auslösten, die Geschichte schrieben im Kampf für gleiche Rechte, für gleiche Löhne für gleiche Arbeit, für menschenwürdige Lebensverhältnisse, gegen Krieg, Folter und Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen!

Macht den internationalen Frauentag zu Eurer Sache - in den Betrieben, den Gewerkschaften, den Schulen und Unis und vielfältigen Aktivitäten auf der Strasse! Jungs, Männer macht ihn zu eurem Anliegen!

Es gab viele Versuche den internationalen Frauentag zu beerdigen. Im letzten Jahr forderte Alice Schwarzer den internationalen Frauentag wegen seiner sozialistischen Wurzeln abzuschaffen. Alle diese Versuche sind gescheitert.
Es waren Karl Marx und Friedrich Engels, die aufdeckten, dass der Kapitalismus mit seiner Ausbeutung der Lohnarbeit nur existieren kann, wenn das Leben in der Familie nach der bürgerlichen Familienordnung funktioniert, die die gesellschaftliche Unterdrückung der Frau festschreibt. Sie kamen zu der bahnbrechenden Erkenntnis: Die Befreiung der Frau ist notwendig - und nur im Sozialismus möglich!

Setzen wir am 8. März ein Signal für die Befreiung der Frau im 21. Jahrhundert!

hier die gesamte Ausgabe herunter laden

Artikelaktionen