220 Besucher auf der Silvesterfeier

In Gelsenkirchen waren 220 Besucher in den Kultursaal der "Horster Mitte" gekommen, um mit MLPD, REBELL und Rotfüchsen Silvester zu feiern.

"Die Silvesterrede des Kreisvorsitzenden Toni Lenz,, die das ereignisreiche Jahr noch einmal lebendig werden ließ, ein vielseitiges Programm, wozu auch die Jugend mit Sketch und Lied beitrugen, ein liebevoll angerichtetes internationales Buffet, Live-Musik und Tanz mit der Traditions-Band "Infrarot" und kurz vor Mitternacht ein Grußwort des Parteivorsitzenden Stefan Engel, das die historische Bedeutung der ICOR-Gründung betonte - bevor dann die Internationale angestimmt wurde.

Insgesamt ein optimistischer und internationalistischer Jahresbeginn. 'Bei euch ist Silvester doch am schönsten', meinten einige Besucher, die sich vorher noch überlegt hatten, Silvester im privaten Kreis zu feiern."

Artikelaktionen