infos

„Politisch motivierte Hellseherei" bei der Gelsenkirchener Arbeitsagentur

Ende letzter Woche lehnte die Gelsenkirchener Agentur für Arbeit den Antrag des Vermögensverwaltungsvereins Horster Mitte (Treuhänder der MLPD) auf Kurzarbeit für eine Mitarbeiterin ab. Dazu erklärt Klaus Dumberger, Parteigeschäftsführer der MLPD: Mehr…

Schauspieler Eberhard Boeck schreibt an Stadtverwaltung Gelsenkirchen

Seit dem politisch motivierten volksfeindlichen Willkürakt "Schließung Kultursaal Horster Mitte" vergeht kein Tag, ohne dass neue Solidaritätserklärungen aus aller Welt eingehen. Mehr…

Neues Flugblatt erschienen: Der Kultursaal Horster Mitte muss bleiben!

Neues Flugblatt erschienen: Der Kultursaal Horster Mitte muss bleiben!

Mitten im größten Chaos der Berliner Regierung, untersagte die Stadt Gelsenkirchen von heute auf morgen die Nutzung des Kultursaales der Horster Mitte unter Androhung von 10.000 Euro Strafgeld oder Zwangshaft. Anwohner und Nutzer sind hell empört: „Was dieser schöne Saal wurde geschlossen ? - da habe ich meine Hochzeit gefeiert.“ „Das geht gar nicht“ – sagen die inzwischen 1.600 Unterzeichner der Unterschriftensammlung für den Erhalt des Saales. „Auch wenn ich politisch eine andere Meinung habe, man muss ja schon mal klar sagen, dass die MLPD hier noch am meisten macht für die Bürger.“ Mehr…

Herzlich willkommen zum 15.Sommerfest der Horster Mitte

Herzlich willkommen zum 15.Sommerfest der Horster Mitte

Das 15. Sommerfest der Horster Mitte findet am Sonntag, den 26. August wieder als traditionelles Nachbarschafts- und Freundschaftsfest statt. In Protest auf die politisch motivierte Nutzungsverbot des Kultursaals finden alle Veranstaltungen auf dem Vorplatz bei jeder Witterung im großen Zelt und auf der Bühne statt. Mehr…

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an der MLPD. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für uns. Eine Nutzung der Internetseiten der MLPD ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein. Mehr…

Solidaritätserklärung an die Belegschaft von ZF

Solidaritätserklärung an die Belegschaft von ZF

Der Kreisverband erklärt sich solidarisch und hat folgende Erklärung auch an die örtlichen Medien versandt: Mehr…

Aktuelles zur Vorbereitung des RMF

An dieser Stelle möchten wir aktuelle Informationen zur örtlichen Vorbereitung des Rebellischen Musikfestivals veröffentlichen: Mehr…

Antifabündnis verhindert erfolgreich Kundgebung von der Partei „Die Rechte“

Antifabündnis verhindert erfolgreich Kundgebung von der Partei „Die Rechte“

Bei strahlendem Sonnenschein kamen drei bis vierhundert ständige Teilnehmer zur Protestkundgebung auf den Bahnhofsplatz Gelsenkirchen, um gegen die geplante Kundgebung der Partei die Rechte zu protestieren. Mit nur ca. siebenundzwanzig Faschisten stand die Rechte auf dem Bahnhofvorplatz und konnte angesichts des zahlreichen und lautstarken Protestes ihre Kundgebung nicht durchführen. Mehr…

Leserbrief zum WAZ-Artikel "Heftiger Gegenwind bei Nazi-Demo"

Leserbrief zum WAZ-Artikel "Heftiger Gegenwind bei Nazi-Demo"

Die Berichterstattung in der WAZ zum Protest gegen das Auftreten der faschistischen Partei "Die Rechte" verwunderte viele der Teilnehmer. Hier ein Leserbrief an die WAZ: Mehr…

Der GROKO die richtige Antwort geben!

Der GROKO die richtige Antwort geben!

So ist der Titel der neu erschienenen Stadtzeitung VORORT. Nach sechs Monaten Eiertanz kommt endlich die „neue“ Regierung zustande. Viel Gutes für die Arbeiter ist nicht zu erwarten. Sofort nach der Wahl haben die großen Monopole ihre Angriffe auf die Arbeiter gesteigert. Mehr…

Artikelaktionen