infos

Polizeiübergriff gegen die 695. Gelsenkirchener Montagsdemonstration - diese erstattet Anzeige ...

Polizeiübergriff gegen die 695. Gelsenkirchener Montagsdemonstration - diese erstattet Anzeige ...

Die MLPD protestiert gegen einen Polizeiübergriff gegen die Gelsenkirchener Montagsdemonstration am 5.11. in einer Presseerklärung des Zentralkomitees Mehr…

Sofortige Einstellung der Verbrennung der giftigen Öl-pellets von BP!

Die Umweltskandale um BP reißen nicht ab! Jetzt deckt das Magazin "Monitor" (ARD/WDR) auf, dass im Gelsenkirchener Kohlekraftwerk von Uniper giftige Ölpellets zusammen mit der Kohle verbrannt werden. Mehr…

100 Jahre Novemberrevolution – 50 Jahre Parteiaufbau der MLPD

100 Jahre Novemberrevolution – 50 Jahre Parteiaufbau der MLPD

Diskussionsveranstaltung mit Peter Römmele, Vorsitzender der Landesleitung der MLPD, NRW Mehr…

695. Montagsdemo protestiert gegen Eingriff der Polizei in das Versammlungsrecht

695. Montagsdemo protestiert gegen Eingriff der Polizei in das Versammlungsrecht

Pressemittteilung der Gelsenkirchener Montagsdemonstration Mehr…

PRESSEMITTEILUNG INTERNATIONALISTISCHES BÜNDNDIS

Als eine Trägerorganisation des Internationalistischen Bündnis ist die MLPD empört über das Vorgehen der Sparkasse Witten. Wir rufen dazu auf den Protest dagegen zu unterstützen. Mehr…

An die unermüdlichen Umweltkämpfer-innen im Hambacher Forst

Wir, die Umweltgruppe der MLPD (Marxistisch-leninistische Partei Deutschlands) im Kreis Gelsenkirchen-Bottrop-Gladbeck hat große Hochachtung vor eurem Kampf für den Erhalt des letzten Stücks Naturgut, dem Eichenwald Hambacher Forst. Mehr…

„Politisch motivierte Hellseherei" bei der Gelsenkirchener Arbeitsagentur

Ende letzter Woche lehnte die Gelsenkirchener Agentur für Arbeit den Antrag des Vermögensverwaltungsvereins Horster Mitte (Treuhänder der MLPD) auf Kurzarbeit für eine Mitarbeiterin ab. Dazu erklärt Klaus Dumberger, Parteigeschäftsführer der MLPD: Mehr…

Schauspieler Eberhard Boeck schreibt an Stadtverwaltung Gelsenkirchen

Seit dem politisch motivierten volksfeindlichen Willkürakt "Schließung Kultursaal Horster Mitte" vergeht kein Tag, ohne dass neue Solidaritätserklärungen aus aller Welt eingehen. Mehr…

Neues Flugblatt erschienen: Der Kultursaal Horster Mitte muss bleiben!

Neues Flugblatt erschienen: Der Kultursaal Horster Mitte muss bleiben!

Mitten im größten Chaos der Berliner Regierung, untersagte die Stadt Gelsenkirchen von heute auf morgen die Nutzung des Kultursaales der Horster Mitte unter Androhung von 10.000 Euro Strafgeld oder Zwangshaft. Anwohner und Nutzer sind hell empört: „Was dieser schöne Saal wurde geschlossen ? - da habe ich meine Hochzeit gefeiert.“ „Das geht gar nicht“ – sagen die inzwischen 1.600 Unterzeichner der Unterschriftensammlung für den Erhalt des Saales. „Auch wenn ich politisch eine andere Meinung habe, man muss ja schon mal klar sagen, dass die MLPD hier noch am meisten macht für die Bürger.“ Mehr…

Herzlich willkommen zum 15.Sommerfest der Horster Mitte

Herzlich willkommen zum 15.Sommerfest der Horster Mitte

Das 15. Sommerfest der Horster Mitte findet am Sonntag, den 26. August wieder als traditionelles Nachbarschafts- und Freundschaftsfest statt. In Protest auf die politisch motivierte Nutzungsverbot des Kultursaals finden alle Veranstaltungen auf dem Vorplatz bei jeder Witterung im großen Zelt und auf der Bühne statt. Mehr…

Artikelaktionen