Giftmüll unter Tage - was ist zu tun?

Die Wohngebietsgruppen der MLPD in Horst laden Sie und euch herzlich ein zum Treff inne Mitte. Jeden 1. Donnerstag im Monat, 19–21 Uhr im Bistro der “Horster Mitte”. Jedes Mal mit einem Thema aus dem Stadtteil, einem Imbiss und der Möglichkeit, die MLPD und ihre Menschen kennen zu lernen.
Wann 05.12.2013
von 19:00 bis 21:00
Wo Bistro Horster Mitte, Schmalhorstr. 1a
Termin übernehmen vCal
iCal

Seit Anfang der 1990er wurden 1,6 Millionen Tonnen Sondermüll in den Zechen des Reviers eingelagert.
700.000 Tonnen davon gehören zum Giftigsten, was es gibt: Filterstäube aus Müllverbrennungsanlagen, Arsen, Blei, Cadmium, Quecksilber, Flouride, Dioxine, polyaromatische Kohlenwasserstoffe (krebserzeugend). Nun will die RAG das Niveau des Grubenwassers von 1.200 m Tiefe auf 500 m ansteigen lassen. Damit wird der Giftmüll geflutet und verteilt sich unter dem ganzen Revier. Das gefährdet unser Grundwasser - einen wichtigen Teil unsere Lebensgrundlage.
Monika Gärtner-Engel informiert fachkundig und wir wollen über
notwendige Forderungen beraten.

Artikelaktionen